Get Adobe Flash player
Klangschale: Ton ein | Ton aus

Mein innerer Auftrag

Wenn wir wirklich als Menschen gesund leben wollen, dann ist es wichtig, dass Körper, Seele und Geist in einem harmonischen Zusammenspiel sind.

Man kann auch sagen, das Denken, Fühlen und Wollen ausgewogen sein sollten.
Dieses Gleichgewicht wird uns nicht in die Wiege gelegt, sondern wir müssen uns das erwerben.
Hier spielt in der Kindheit, die Erziehung im Elternhaus und in der Schule eine wichtige Rolle.

Besonders in der Waldorfpädagogik wird darauf geachtet, dass das kleine Kind noch nicht die gleiche Puls/Atemfrequenz hat, wie der Erwachsene.
Es wird durch viele Rhythmen, durch die Art, wie die Lehrinhalte an die Schüler herangebracht werden und auf welche Art die Fähigkeiten erworben werden, darauf geachtet, dass das Kind bzw. der Heranwachsende “richtig Atmen lernt”.

Nicht immer lässt sich dieser gesunde Ausgleich herstellen, oder er wird im späteren Leben wieder verloren. Das kann durch äußere Einflüsse, konstitutionelle Schwächen oder Krankheiten verursacht sein.

Eigentlich ist es eine lebenslange Aufgabe, diesen ausgeglichenen Zustand zu erreichen und zu halten. Es handelt sich dabei um ein labiles Gleichgewicht, das im Alltag beständig neu errungen werden will.

In der heutigen Zeit wird uns das nicht gerade leicht gemacht. Die vielfältigen Einflüsse der Technik, so unverzichtbar sie auch sein mag, stellen eine besondere Herausforderung für uns dar.

Wer z.B. viel Auto fahren muss, also sich von einem Ort zum anderen sitzend begibt, d.h. er wird bewegt, belastet seine rhythmische Organisation /Atme/Herz-Kreislauf) auf besondere Weise.

Übermäßiger Medienkonsum (besonders das virtuelle Bild) kann das Nervensystem überreizen und gleichzeitig den Stoffwechsel (Willen) lähmen.

Als letztes sei noch auf die vielfältigen Strahlungen hingewiesen, denen wir zunehmend ausgesetzt sind.

Aus geistiger Sicht gesehen haben wir Menschen uns ein Umfeld geschaffen, das es uns nicht gerade leicht macht, unsere eigene Mitte zu finden.

 Doch wie es so schön im Volksmund heißt:
“Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen”.

 

So möchte ich mit meinen nachfolgenden Angeboten, Menschen aller Altersstufen – groß oder klein – eine  Hilfestellung anbieten, ihre Lebensqualität zu erhöhen und den kommenden “Stürmen” besser gewachsen zu sein.

Es versteht sich von selbst, dass alle diese Angebote, bei Krankheit nicht den Arztbesuch ersetzen.

Ein Herzensanliegen von Ihrer

Karin Süßmilch